FANDOM


Maybe I should have stayed in that hole.

I tried to keep you safe

Sara zu Emily
Sara Harvey ist Nebencharakter der Serie Pretty Little Liars. Sie wurde das erste Mal in der Episode Grabmal einer Unbekannten erwähnt. In Staffel Sechs findet die Polizei sie im Dollhouse.

Im Sommerfinale Staffel 6x10 wird enthüllt, dass Sara

Black Widow und Red Coat ist und für CeCe Drake

(Charlotte DiLaurentis) arbeitet.

Biographie Bearbeiten

Saras erster Auftritt war in Staffel Vier in der Folge Grabmal einer Unbekannten, als Hanna nach Mädchen sucht, welche zur selben Zeit wie Alison verschwunden sind. In dieser Folge treffen sich Hanna und Emily mit Saras Schulfreundinnen Claire und Tina, um mehr über ihr Verschwinden herauszufinden.

In Spielst du mit? wird Sara das erste Mal lebendig gezeigt. Sie wurde von Charles im Dollhouse über zwei Jahre lang gefangen gehalten.

In Game over wird enthüllt, dass Sara für Charlotte als dritter Roter Mantel und Black Widow gearbeitet hat. Bis dahin sind die Mädchen davon ausgegangen, dass es nur zwei Rote Mäntel gibt - Charlotte und Alison.

Als sie das herausfinden wird Emily wütend und schlägt Sara mit der Faust so ins Gesicht, dass sie stürzt. Einige Folgen später wird gezeigt, dass Sara bei dem Versuch, wieder aufzustehen, mit den Händen an ein offenes Kabel auf einer Metalloberfläche kommt und sich dabei schwer verletzt. Seitdem trägt sie Handschuhe, um die Verbrennungen an ihren Händen zu kaschieren.

Persönlichkeit Bearbeiten

Bevor A Sara ins Dollhouse entführte, hatte sie eine ähnliche Persönlichkeit wie Alison. Sie war die "Queen Bee" an ihrer Schule und ebenfalls die Anführerin ihrer Clique. Während sie in Gefangenschaft lebte wurde sie zerbrechlich und verwundbar. Sie sieht außerdem verwirrt, ängstlich und verstört aus.

Sara zeigt Angst, sie scheint Jahre lang von niemanden berührt worden zu sein, wie man in Episode 6x03 sehen kann, als Emily sie trösten wollte. Sara ist dies nicht mehr bekannt und ist die Nähe von Menschen nicht mehr gewohnt. Sie erlebte scheinbar jahrelange Folter von Charles.

Etwas später in der Serie sieht man aber, dass Emily Sara umarmt und sie sich nicht scheut, dies könnte als ein Indiz für das wachsende Vertrauen zwischen den beiden interpretiert werden.

In den letzten Episoden sieht man, dass Sara weniger Angst hat und offener für soziale Interaktionen mit anderen Menschen ist. Sie ist auch verspielter, zum Beispiel geht sie mit Emily schwimmen oder lässt sich mit ihr ein Tattoo stechen.

Im Rahmen Gerichtsverhandlung über Charlotte wurde bei Sara das Stockholm-Syndrom diagnostiziert. Später stellt sich jedoch heraus, dass Sara freiwillig für sie gearbeitet hat und keinesfalls unter dem Syndrom lleidet, sondern nur absichtlich den Anschein erweckt hat, was beschreibt, wie berechnend sie ist.

AuftritteBearbeiten

Staffel Vier (1/24)Bearbeiten

Staffel SiebenBearbeiten

  • 6x01-7x06

Trivia:

  • Es ist zwar ungeklärt und doch sehr unwarscheinlich, dass Sara im Dollhouse gefangen gehalten und gequält wurde, da sie eigentlich für Charles/Charlotte arbeitet.

GalerieBearbeiten

  • Jenna Marshall(Tammin Sursok); Sara Harvey(Dre Davis)