FANDOM


Die böse Saat ist die achtzehnte Folge der ersten Staffel und achtzehnte Folge von Pretty Little Liars.

InhaltBearbeiten

Die vier Mädchen fragen sich langsam, welche Gestalt das wahre Böse eigentlich annehmen kann. Täglich werden ihre Angst und ihr Misstrauen größer. Doch das normale Leben muss weitergehen und so beschließt Aria, dass die Schulaufführung die perfekte Gelegenheit sei, Ezra näherzukommen.

HandlungBearbeiten

Ezra führt an der Schule das Theaterstück "Die böse Saat" auf, bei dem die Mädchen, und Mona, vorsprechen wollen. Aria hat kein Interesse an einer Rolle, unterstützt jedoch die anderen, die ihr raten Ezras Assistentin zu werden, damit die beiden etwas Zeit miteinander verbringen können. Jenna bietet an, die Musik zum Stück zu schreiben, was Aria deutlich missfällt.

Nach einem weniger schönen Traum wacht Spencer auf und hört Geräusche von unten. Sie sieht Ian Kisten zusammenräumen, wobei sie eine Neufields Tüte entdeckt. Er sagt ihr, dass er Alison nichts getan habe, es ihn jedoch nicht wundere, dass sie so geendet sei und nennt sie eine "Stalkerin, die kein Nein akzeptieren konnte".

Da bei den Marins viel mehr Essen verzehrt wird, ist Ashley skeptisch geworden. Hanna lügt, sie habe Caleb ein paar Mal zum Essen eingeladen.

Vor der Schule besucht Aria Ezra in seinem Apartment. Sie überredet ihn mit ihrem Vater etwas trinken zu gehen, sodass die beiden sich besser kennenlernen. Außerdem schlägt sie vor, seine Assistentin zu werden und er willigt ein.

Caleb und Hanna sind im Bad und er duscht. Da Ashley ihr Handy sucht, welches dort auflädt, wird Hanna gezwungen, vollbekleidet in die Dusche zu springen, damit ihre Mutter nicht merkt, dass Caleb dort duscht, und erhascht einen flüchtigen Blick auf den unbekleideten Caleb.

Spencer erzählt Emily, dass sie Toby am Nachmittag ein Französischbuch vorbeibringe, doch Emily fragt, ob sie das übernehmen könne, um mit ihm zu reden. Etwas widerwillig stimmt Spencer zu, als die beiden Ian und Jenna beobachten, der ihr die Tüte von Neufields gibt.

Bei den Proben für das Theaterstück entsteht eine merkwürdige Situation, als Aria Ezra aus Versehen bei seinem Vornamen nennt, was zu einer schwierigen Arbeitsbeziehung führt. Hanna, Mona und Spencer bekommen derweil die Hauptrollen.

Emily findet Toby auf seiner Veranda und gibt ihm das Buch. Er sagt, dass Jenna ihn damals der Polizei ausgeliefert habe und er weiß, dass es nicht Emily war. Sie verabreden sich zum Frühstück am nächsten Tag.

Auf dem Schulflur treffen sich Byron und Ezra. Byron ist im Vergleich zum Elternabend sehr freundlich und erinnert Ezra an ihre Veabredung zum Trinken.

Hanna lernt bei sich Zuhause ihren Text, wobei sie Hilfe von Caleb angeboten bekommt, die sie allerdings ablehnt, obwohl er es hartnäckig versucht.

Währenddessen trinken Ezra und Byron zusammen. Byron schmeichelt ihm sehr und meint, er solle sich eine Stelle beim Hollis College suchen, wobei er ihm helfen könne, sodass er mehr Zeit zum Schreiben hätte, da er ihn für talentiert halte. Nebenbei erwähnt er, dass Aria sich nach Colleges in Kalifornien umsieht, was Ezra über seine gemeinsame Zukunft mit ihr nachdenken lässt.

Spencer versucht derweil Toby zu überzeugen, Jennas Telefon zu stehlen, um herauszufinden, was sie zu verbergen hat. Aus Angst erneut des Mordes beschuldigt zu werden, sagt er zu.

Am nächsten Morgen geht Emily zu Toby, um ihn abzuholen, doch sie findet nur Jenna vor, die sagt, er sei schon mit Spencer gegangen, und auf ihrer Flöte Musik für das Stück übt.

Toby überreicht Spencer Jennas Handy. Spencer fragt ihn, warum Alison ihn damals beschuldigt habe, doch er sagt, er habe sie nie bespannt, Alison habe nur etwas gegen ihn gehabt.

In der Schule erfährt Aria, dass Ezra die unsichere Zukunft stört und er sich nicht sicher sei, ob ihre Beziehung hält. Zur gleichen Zeit gibt Spencer Caleb das Blindentelefon und er weiß offenbar, dass es sich dabei um Jennas handelt.

Da es während einer Probe ziemlich kritisch zwischen Aria und Ezra wird, legen sie eine 5-minütige Pause ein, um zu diskutieren. Diese nutzen die anderen Mädchen, um über eine vergangene Party zu reden, auf der Ian mit einem Mädchen verschwand, welches kurze Zeit später von der Treppe stürzte. Sie fragen sich, ob sie seinetwegen fiel.

Caleb redet mit Hanna und sagt, dass er das Telefon nicht knacken kann.

Mona hinterfragt die Motive ihres Charakters und Ezra beendet frustriert die Probe. Hanna, Aria, Emily und Spencer bleiben allein im Raum zurück und finden in einer Box einen Pokal von einem Tunier in Hilton Head zur Zeit von Alisons Verschwunden, der Ian gehört und an dem Blut klebt. Die Mädchen denken, Ian könnte damit Alison erschlagen haben und entscheiden, ihn der Polizei zu geben.

Aria kündigt ihren Job als Assistentin bei Ezra und meint, sie sollen sich nicht wegen der Zukunft streiten, da nichts im Leben sicher sei. Zur Antwort küsst er sie.

Hanna versucht die Dinge mit Caleb zu regeln, der gerade seine Tasche packt und gehen will. Hanna gibt zu, dass sie sich komisch verhalten hat seit sie ihn in der Dusche gesehen hat, da sie Angst vor ihren Gefühlen hatte. Die beiden küssen sich zum ersten Mal.

Am nächsten Tag taucht Detective Breyer in der Schule auf, um die Mädchen mit aufs Revier zunehmen. Der Pokal war gefälscht, es gab kein Turnier zu dieser Zeit und das Blut daran sei von einer Ratte. Die Mädchen bekommen eine Nachricht von A, der sich für die Falle bekennt.

In der letzten Szene füttert A Ratten, die in mit den Namen der Mädchen beschrifteten Käfigen sitzen. Die Ratte aus dem Käfig von Spencer fehlt...

BesetzungBearbeiten

Hauptartikel: Die böse Saat/Besetzung

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

SoundtrackBearbeiten

Hauptartikel: Die böse Saat/Soundtrack

Nachrichten von "A"Bearbeiten

An Aria, Emily, Hanna und Spencer (Handy)
Wenn ihr "Ratten" redet, fließt euer Blut als nächstes. -A

TriviaBearbeiten

ZitateBearbeiten

Caleb: Ein Blindentelefon zu stehlen ist echt krank. Womit verbringt ihr so die Wochenenden? Brecht ihr Rentnern die Beine?


GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki