Fandom

Pretty Little Liars Wiki

DiLaurentis-Familie

604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

5x25-18.jpg

Jessica mit Charles (links), Jason und Baby Alison auf der Campbell Farm

Die DiLaurentis-Familie umfasst die geschiedenen Eltern Jessica und Kenneth DiLaurentis, sowie deren Tochter Alison und deren Söhne Charles und Jason.

Beschreibung der VerhältnisseBearbeiten

Die Familienmitglieder haben insgesamt kein gutes Verhältnis zueinander. Die Eltern lassen sich, nachdem "Alisons" Leiche gefunden wurde, scheiden, da Jessica nicht bereit ist, Alisons Sachen wegzuwerfen, Kenneth das aber von ihr verlangt. Außerdem hatte Jessica in der Vergangenheit mindestens zwei Affären. Mit Peter Hastings und mit Bethany Young's Vater.

Aus ihrer Affäre mit Peter ist auch ihr Sohn Jason entstanden. Das erklärt, warum Kenneth und Jason immer ein schwieriges Verhältnis hatten.

Auch das Verhältnis zwischen Alison und Jason ist sehr angespannt. In der zweiten Staffel erfahren wir, dass Jason immer neidisch auf Alison war und er glaubt seine Eltern hätten lieber ihn verloren als sie. Außerdem sehen wir ein Flashback, in dem Alison versucht Jason mit einem Hockey-Schläger zu schlagen. Jason reißt ihr den Schläger daraufhin aus der Hand und droht ihr, sie damit zu erschlagen wenn sie es noch einmal versucht.

Kenneth und Alison scheinen ein sehr gutes Verhältnis zu haben. Kenneth ist immer für seine Tochter da und sie ist sein "Ein und Alles". Auch Jessica und Jason haben ein eher gutes Verhältnis, zwar wirkt es nicht innig, aber sie streiten auch nicht.

Die Beziehung der einzelnen Familienmitglieder zu Charles ist sehr verschieden. Während Kenneth ihn regelrecht hasst und ihn auch niemals in Radley besuchen wollte, war Jessica regelmäßig dort und begann sogar dort zu arbeiten um ihrem Sohn näher zu sein.

Alison erinnert sich nicht an Charles, da sie erst 11 Monate alt war, als er weggeschickt wurde, sie scheint aber Mitleid mit ihm zu haben, bis Kenneth ihr den Grund nennt, warum Charles gehen musste. Angeblich hat er versucht, Alison in der Badewanne ertrinken zu lassen. Jason wurde, nachdem Charles ins Radley eingewiesen wurde, von seinem Vater erzählt dass "Charlie" nur ein imaginärer Freund war und es Zeit für ihn ist zu gehen. Als Jason das in Staffel Sechs herausfindet, macht ihn das noch viel wütender auf seinen Vater.

GalerieBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki